D :: Triengen – Knutwil

Kraftorte

Klicken Sie auf die Karte, um diese grösser darzustellen | Kartografie: waegerpartner.ch

1 Pfarrkirche St. Laurentius Triengen š
2 Heiligkreuz Kapelle Wellnau
3 Gschweichhütte
4 Aussichtspunkt š  
5 Rochuskapelle Schlierbach
6 Kirche St. Gallus Büron
7 Schulhaus
8 Wasser Quellpark Bad Knutwil
9 Pietà in St. Bartholomäus Knutwil

Wegbeschreibung

Eine Quelle, zwei historische Kurhäuser
Wussten Sie, dass im Quellpark Bad Knutwil und auf G’schweich je ein historisches Kurhaus um die Gunst der Gäste warb? Besuchen Sie in Triengen die 1 Pfarrkirche St. Laurentius und steigen via «Berg» entlang dem Wanderweg nach Wellnau hoch. Idyllisch ein­gebettet in die Landschaft liegt die 2 Heiligkreuz Kapelle über dem kleinen Weiler. Folgen Sie dem Wanderweg via Gschweichhof zur 3 Gschweichhütte, die Sie von weitem sehen. Der Ort bietet sich noch heute zum Einkehren (Öffnungszeiten beachten) oder Picknicken an. Jetzt wählen Sie den Weg nach rechts und wandern vorbei an Kreuz und Bauernhof zur Kreuzung beim Waldrand. Hier finden Sie nebst der Standorttafel einen prachtvollen 4 Aussichtspunkt mit erhöhter Kraft. Sie folgen dem Weg hinunter Richtung Schlierbach, wo Sie zur modern gestalteten 5 Rochuskapelle gelangen, einem Ort zur inneren Einkehr, zum Entschleunigen. Bei der nächsten Kreuzung halten Sie nach rechts und wählen nach dem Bauernhof den Weg ins Kirchfeld. Nach einigen Schritten entlang der Hauptstrasse zweigen Sie nach rechts ab zur 6 Pfarrkirche St. Gallus. Kannten Sie den Büroner Apostelzyklus? Er gehört zu den frühesten Wandmalereien im Kanton Luzern.
Werfen Sie beim Weitergehen auch einen Blick Richtung Galgenrain, wo einst der gefürchtete Galgen stand. Unter der ehemaligen Burg, dem heutigen, denkmalgeschützten 7 Schulhaus, gelangen Sie zur Hauptstrasse, die Sie überqueren. Folgen Sie dem Wanderweg und dem Weiherbach bis zur Suhre, der Sie einige Meter nach rechts folgen, bevor Sie nach links und danach nach rechts zum 8 Quellpark Bad Knutwil abzweigen. Nutzen Sie das kraftvolle Wasser zum Kneippen, Erfrischen, Entspannen. Das letzte Wegstück nach Knutwil folgen Sie dem Wanderweg und schliessen Ihre Wanderung in der Pfarrkirche St. Bartholomäus ab. Beachten Sie
die 9 spätgotische Pietà. Die nächste Bushaltestelle ist «Knutwil Dorf» in der Dorfmitte.

 


Online-Karte «SchweizMobil»
Anreise
Geschichte (Zugang nur für Mitglieder) > Mitglied werden
Infos zu einzelnen Kraftorten


Verpflegungsmöglichkeiten

Gschweichhütte


Attraktionen

Museum für historische Zeit
einzige mazedonisch-orthodoxe Kirche der Schweiz
Mineralquelle Bad Knutwil AG

Print Friendly, PDF & Email